Armin

9 Tage Broome to Darwin Tour

In einem Allradfahrzeug führt diese Tour von Broome nach Darwin – durch das entlegene Gebiet der Kimberleys im Nordwesten Australiens und über die unbefestigte Gibb River Road.

9 Tage Broome to Darwin Tour
Reiseverlauf - 9 Tages

  • Tag 1 Broome - Windjana Gorge
    Erster Halt ist der bekannte "Prison Tree" in der Nähe von Derby - ein großer ausgehöhlter Boab, der in der frühen Pionierzeit als Gefängnis diente. Der Baum ist nicht nur ein erstaunliches Naturwunder, sondern gibt auch einen Einblick in das oft schwierige Verhältnis zwischen den frühen europäischen Siedlern und der einheimischen Bevölkerung der Kimberleys.
    Als nächstes geht es zur Windjana Gorge, einer riesigen Schlucht, die sich über Jahrmillionen tief in die Felsen geschnitten hat und eine wunderschöne Landschaft mit hohen Felswänden, Sandstränden und idyllischem Wasserlauf zu bieten hat. Hier steht eine etwa 4 km lange Wanderung auf dem Programm, während der man immer wieder Süßwasserkrokodile in den klaren Wasserlöchern sieht.
    Von Windjana fahren wir zu unserem ersten Buschcamp.
    Aktivitäten: kurze Wanderung ca. 2 km ; M, A
  • Tag 2 Tunnel Creek - Buschcamp
    Handys können nun getrost weggepackt werden, da von nun an ohnehin kein Netz verfügbar ist. Erster Halt des Tages ist Tunnel Creek.
    Tunnel Creek ist ein erstaunliches Naturphänomen und von großer Bedeutung für die ansässige Aboriginal-Bevölkerung, und wenn man früh am Morgen hinkommt, hat man den Ort meistens ganz für sich allein. Es handelt sich um einen 750 m langen Bach, der unterirdisch durch eines der ältesten Höhlensysteme Westaustraliens fließt. Es gibt eine Vielzahl an Felsmalereien in der Höhe, die auch dem Aborigines-Krieger Jandamarra 1897 als Unterschlupf diente.
    Von Tunnel Creek geht es anschließend zurück auf die Gibb River Road, eine 700 km lange unasphaltierte Outback-Straße, die von Derby nach Kununurra führt. Es ist nicht die einfachste Route, die Strecke ist oft holprig und es gilt einige tiefe Wasserstellen zu durchqueren, für die ein Allradfahrzeug unentbehrlich ist. Trotzdem lohnt sich die Fahrt, da es entlang der Gibb River Road immer wieder Flüsse, Schluchten und Wasserfälle zu erkunden gibt.
    Der erste Wasserfall ist Bell Gorge. Nach einem kurzen Spaziergang gelangt man zum Bach, der durch die eindrucksvolle Schlucht fließt und über mehrere Stufen fällt. Das tiefe Wasserloch am Fuße des Hauptfalls, das von schattigen Felsvorsprüngen und hohen Wänden umgeben ist, ist der ideale Platz fürs Mittagessen.
    Von der Bells Gorge zurück auf der "Gibb" fahren wir zu unserem nächsten Buschcamp, sammeln Feuerholz, schlagen das Lager auf und richten uns gemütlich ein.
    Aktivitäten: Schwimmen, ca. 5 km Wanderungen; F, M, A
  • Tag 3 Buschcamp - Manning Gorge
    Wieder erwartet uns ein Tag voller Abenteuer. Über die Gibb River Road führt der Weg zur Manning Gorge, wo wir den Großteil des Tages verbringen werden. Schon kurz nach Beginn der Wanderung erwartet dich ein von weißem Sand und Palmen gesäumter Wasserlauf, der in ein großes, klares Wasserloch mündet. Der Fluss muss schwimmend überquert werden, bevor ein Pfad zum oberen Ende der Schlucht weiter führt. In der Schlucht gibt es einen Wasserfall mit einem tiefen, von Granithängen und Felswänden umgebenen Wasserloch. Eine spektakuläre Umgebung, in der man auch immer wieder Felsmalereien von Aborigines findet. Der Rückweg von der Manning Gorge ist auch sehr ungewöhnlich, da man durch den Bach schwimmt und klettert, um an das Wasserloch zurückzugelangen, wo die Wanderung begonnen hat.
    Wenn es Zeit und Wetter zulassen, besuchen wir am Nachmittag Galvin Gorge und/ oder Adcock Gorge.
    Für die Übernachtung wählt der Guide heute entweder das Camp an der Manning Gorge, wo Duschen und Toiletten vorhanden sind, oder ein Camp mitten im Busch.
    Aktivitäten: Schwimmen, bis zu 8 km Wanderungen ; F, M, A
  • Tag 4 Manning Gorge - Pentecost River
    Ein morgendliches Bad in der Manning Gorge weckt müde Lebensgeister. Nun geht die Reise in östlicher Richtung weiter über die "Gibb", wo wir immer wieder an sehenswerten Plätzen halten, um beispielsweise verstecke Wasserlöcher oder die Ellenbrae-Rinderfahrm zu besichtigen.
    Am Pentecost River angekommen zeigt sich uns eine unglaubliche Landschaft: der breite Fluss umgeben von den schroffen Cockburn Ranges - ein klassisches Bild in den Kimberleys.
    Nur mit Hilfe unserer Allradfahrzeugs können wir den 60 Meter breiten, von Salzwasserkrokodilen bevölkerten Fluss durchqueren - eine nicht gerade alltägliche Erffahrung.
    Am Abend richten wir uns wieder gemütlich in unserem Busch-Camp ein.
    Aktivitäten: ca. 2 km Wanderungen ; F, M, A
  • Tag 5 Pentecost River - Purnululu-Nationalpark
    Unweit des Pentecost River befindet sich El Questro Station, wo dich weitere imposante Landschaftsformen erwarten, darunter die Emma Falls. Eine Wanderung durch die spektakuäre Schlucht führt uns zu einem hohen schmalen Wasserfall mit einem tiefen kühlen Wasserbecken, das zum Schwimmen einlädt.
    Von El Questro fahren wir weiter zu einem der Highlights der Tour - in den Purnululu-Nationalpark, auch bekannt als Bungle Bungles.
    Dort angekommen unternehmen wir Wanderungen und erkunden die Schluchten und anderen spektakulären Landschaften des Nationalparks. Schon die Anfahrt über eine lange unbefestigte Straße ist ein Erlebnis für sich. Der Weg windert sich durch Täler, über Gebirgsketten und durch Wasserläufe, bevor er in einer der imposantesten Landschaften der Welt endet.
    Am Abend genießen wir den spektakulären Sonnenuntergang von einem Aussichtspunkt im Camp.
    Aktivitäten: Schwimmen, ca. 5 km Wanderungen; F, M, A
  • Tag 6 Purnululu-Nationalpark - Buschcamp
    Frühmorgens erleben wir heute den spektakulären Sonnenaufgang in den Bungle Bungles - gemütlich im Camp beim Frühstück.
    Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir den Ausgangspunkt für unsere spektakuläre Wanderung durch die bienenstockartigen Gebilde bis zur Cathedral Gorge. Die Schlucht selbst ist eine der eindrucksvollsten geologischen Formationen überhaupt.
    Heute hast du auch die Möglichkeit einen Helikopterrundflug über die Bungle Bungles zu buchen. Aus der Luft eröffnet sich dir eine völlig neue Perspektive und zeigt dir erst die tatsächlichen Ausmaße der eindrucksvollen Landschaft (optional und mit Aufpreis).
    Im Anschluss geht es weiter zum Echidna Chasm, wo wir an einem Bach entlang bis zu seiner Quelle in einer engen Klamm inmitten der Bungles wandern.
    Nach dem Mittagessen lassen wir den Purnululu-Nationalpark hinter uns und machen uns auf den Weg zu unserem nächsten Busch-Camp - diesmal am sandigen Ufer eines malerischen Baches gelegen.
    Aktivitäten: ca. 5 km Wanderungen; F, M, A
  • Tag 7 Buschcamp - Lake Argyle
    Vom Buschcamp geht es weiter nach Kununurra, das erste Zeichen von Zivilisation nach fast einer Woche. Wenn wir uns der Stadt nähern, geben die Handys wieder Lebenszeichen von sich und du kannst die Freizeit in dieser klassischen Outback-Stadt nutzen, um dich auf den neuesten Stand zu bringen, während der Guide die Vorräte wieder auffüllt.
    Anschließend fahren wir zum Lake Argyle - einen weiteren Höhepunkt der Tour. Lake Argyle ist ein riesiger Süßwassersee und bevölkert von Wildtieren jeglicher Art - von Wallabys an den felsigen Ufern bis hin zu Süßwasserkrokodilen und verschiedenen Vogelarten. Nach der Bootsfahrt zu einer entlegenen Insel hast du noch die Möglichkeit schwimmen zu gehen, bevor wir den Sonnenuntergang am See bestaunen und anschließend unser Lager auf der Insel aufschlagen.
    Es ist ein großartiges und unvergessliches Erlebnis zu wissen, dass man sich gerade als einzige Gruppe auf einer Insel in einem der entlegensten Seen der Welt befindet.
    Genieße das Lagerfeuer, den sternenbedeckten Himmel und - wem es nicht zu kalt ist - ein mitternächtliches Bad im See.
    Aktivitäten: Bootsfahrt und Schwimmen; F, M, A
  • Tag 8 Lake Argyle - Keep River-Nationalpark
    Auch der Sonnenaufgang über dem See ist unvergesslich. Anschließend brechen wir unser Lager ab und fahren mit dem Boot zurück ans Festland. Von hier aus geht es weiter Richtung Osten über die Grenze zum Northern Territory in den Keep River-Nationalpark.
    Keep River ist ein weiterer eindrucksvoller Nationalpark, in dem wir einige Wanderungen unternehmen, bevor wir zum letzten Mal unser Buschcamp errichten.
    Aktivitäten: Bootsfahrt und ca. 4 km Wanderungen ; F, M, A
  • Tag 9 Keep River-Nationalpark - Darwin
    Der letzte Tag deines großen Abenteuers ist gekommen! Zum krönenden Abschluss besuchen wir die Edith Falls, die eine spektakuläre Kulisse und einzigartige Bademöglichkeiten zu bieten haben.
    Die Ankunft in Darwin ist für ca. 18.00 Uhr geplant, du wirst bei deiner Unterkunft abgesetzt.
    Aktivitäten: ca. 4 km Wanderungen; F, M; Ende der Tour.
Real Adventure Group Real People
Real Aussie Says:
This is our original Broome to Darwin Kimberley Tour which has been operating since 1997. It’s packed with Adventure and has us wild camping, hiking and swimming across the Kimberley exploring the best of the Gibb River Road, Bungle Bungles and Lake Argyle. Total outback camping in swags on this adventure.

Specials

5% Off Special

5% off.

Book between Feb 15 to 31 March, for travel until Dec 31, 2019. 

9 Tage Broome to Darwin Tour Preise AUD pro Person

Preise

Beschreibung

Tourcode: KATB
  $2195
Camping Erwachsener
  $1895
On special. 30th April Departure

Abfahrten

Startet

Von den Unterkünften in Broome ab 6.00 Uhr

2019

April: 16, 23, 30
Mai: 7, 14, 21, 29
Juni: 5, 12, 20, *27
Juli: *4, *12, *19, 26
August: 3, 10, 17, 25
September: 1, 8, 16, *23, 30

 

Endet
Darwin


Diese Tour wird auch in umgekehrter Richtung durchgeführt.

Weitere Informationen

Wichtige Hinweise

Was man über diese Tour wissen muss
  • Der Reiseverlauf bzw. einzelne Besichtigungen können aufgrund von kulturellen, saisonalen, wetterbedingten und logistischen Gegebenheiten geändert werden.
  • Für alle Touren der Real Adventure Group ist ein gutes Maß an körperlicher Fitness Voraussetzung. Einige Wanderungen und Spaziergänge führen teilweise über unebenes Terrain und/oder über längere Distanzen.
  • Auf dieser Tour können wir spezielle Kost für Vegetarier, Veganer sowie gluten- und laktosefreie Diät anbieten (bitte schon bei der Buchung bekannt geben). Da es sich um eine Campingtour handelt, sind die gewohnten Produkte unter Umständen nicht immer und überall verfügbar.
  • Auf dieser Tour wird ein Schlafsack benötigt, der selbst mitgebracht werden muss.
  • Alkohol ist auf der Tour erlaubt, darf aber nur in Dosen oder kleinen Fässern mitgenommen werden, da Glasflaschen während der Fahrt über die unbefestigten Straßen zu Bruch gehen können.
  • Für die meisten Abfahrten gilt ein Mindesalter von 16 Jahren. Die mit einem * gekennzeichneten Abfahrtstermine (siehe Abfahrtsinfo) sind auch für Familien mit Kindern ab 7 Jahren buchbar.
  • $120 für die Bootsfahrt auf dem Lake Argyle sind vor Ort zu zahlen.

    Eine Reiseversicherung wird empfohlen. Wir beraten Sie gerne.

  • Die Touren von Real Aussie Adventures sind für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

  • Leistungsträger: Kimberley Adventure Tour

Ähnliche Touren wie 9 Tage Broome to Darwin Tour

Budget
40.000 Jahre Kulturgeschichte im Karijini-Nationalpark

9 Tage Broome to Perth Camping Tour

Die Kleingruppentour mit dem gewissen Extra - ein Allradabenteuer durch das Outback von Broome nach Perth!

Sei es Schnorcheln mit Mantarochen, Entspannen am Strand oder Wandern in den tiefen Schluchten des Karijini-Nationalparks - auf dieser Tour entlang der australischen Westküste entdeckst du bunte Riffe, wunderschöne Buchten, spektakuläre Wasserfälle und einzigartige Gesteinsformationen und übernachtest dabei stilecht in Buschcamps weitab von jeglicher Zivilisation.

Live Chat